Kleiner Stadtgarten / NL

_MG_0673fw _MG_0648fw

_MG_0683fw

_MG_0681fw

_MG_0646fw

 

In diesem Stadtgarten in Haarlem haben wir nur kleine Dinge verändert, die jedoch eine enorme Wirkung auf den Garten haben. Einige der Wünsche der Eigentümer waren den Garten barfuß betreten zu können, ihn als Wohnraum im Freien für Grillfeste zu nutzen, sonnen und relaxen, spätabends noch draußen ein Glas Wein genießen sowie frische Küchenkräuter ernten zu können. Auch sollte der Garten dem modernen Interieur angepasst werden und die Verlängerung des Wohnzimmers bilden. Als erstes entfernten wir die Splittflächen und die großen 1 x 1 Meter Platten, die den Garten viel kleiner wirken lassen. Stattdessen setzten wir das gleiche anthrazitfarbene Fliesenmuster der Küche im Garten fort. Um nicht die komplette Grundstücksfläche zu versiegeln haben wir an einigen Stellen Platten ausgelassen und die Lücken mit aromatisch duftendem Thymian und niedrigen Gräsern gefüllt. Ein erhöhtes Holzpodest lädt tagsüber zum sonnen und abends zum loungen ein. Im Hochsommer spendet ein Sonnensegel Schatten und schützt gleichzeitig vor Blicken von den höher gelegenen Nachbarwohnungen. Unter die große Esstafel haben wir einen Outdoor Teppich gelegt, der dem Freiraum Wohnzimmeratmosphäre vermittelt. Die kahlen Sichtschutzwände haben wir mit dunkelgrauer Farbe gestrichen und mit einem vertikalen Kräutergarten sowie Weintrauben begrünt. Eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgt dafür, dass man an warmen Sommerabenden lange draußen sitzen kann.